Blickfeld: Kathy Rain

Kathy Rain zeigt wieder, wie leicht es nostalgische Pixel-Adventures bei mir haben – ein Screenshot genügt für das Blickfeld.

Dass das Spiel neben der Pixel-Optik noch mehr bietet, um so besser. So versetzt uns das Spiel zurück in die 90iger, was das Nostalgiegefühl zusätzlich befeuert. Dazu eine komplexe Geschichte, spannende Charakterentwicklungen und viele Parallelen zu Klassikern wie Gabriel Knight oder modernen Retro-Abenteuern wie der Blackwell-Serie.

In Kathy Rain spielen wir die Geschichte der jungen Journalistik-Studentin Katherine Rain, die zur Beerdigung ihres Großvaters in ihre Heimatstadt Cornwell Springs zurückkehrt.

Hinweise lassen Kathy mehr hinter dem Tod ihres Großvaters vermuten und sie beginnt Nachforschungen anzustellen. Dadurch begibt sie sich nicht nur in Gefahr sondern muss sich auch ihrer eigenen Vergangenheit stellen.

Das Spiel selbst ist ein ganz klassisches Point & Click Adventure. Man sollte da keine Innovationen erwarten. Das Besondere am Spiel sind die Charaktere und die Story. Gerade die Geschichte mit ihren mystischen Abschnitten lässt das wohlige Gabriel Knight Spielgefühl aufkommen.

Das möchte ich spielen, das kommt auf die Liste.


Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.