Blickfeld: Imscared

A Pixelated Nightmare – Imscared ist ein Meta-Horror-Spiel in Retro Grafik, das die vierte Wand durchbrechen und dadurch gehörig Grusel verbreiten soll. Auf die Liste damit.

imscared-1

Bereits 2012 wurde die ursprüngliche Version des Spiels kostenlos veröffentlicht, seit Januar gibt es die überarbeitete Version auf Steam.

Das Spiel selbst ist eher sperrig, die Steuerung soll nicht optimal sein, die Grafik sehr retro, low-res knapp vor der Schmerzgrenze. Hauptsächlich läuft man durch Labyrinthe, sucht Schlüssel und löst Rätsel. Wenn einen „White Face“ findet, hat man verloren.

Der besondere Grusel und Schrecken wird dadurch erzeugt, dass die 4. Wand durchbrochen wird und sich das Spiel wie eine Art Virus oder „Haunted Videogame“ verhält. Viele Spieler waren davon und von der Atmosphäre sehr begeistert. Oder Erschreckt. Oder verstört. Deshalb kommt das Spiel auf die Liste.

Ob ich – der schon Amnesia nur 10 Minuten am Stück spielen konnte – mich traue, es wirklich zu spielen, steht auf einem anderen Blatt.


 


Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.