Blickfeld: Death Trash

Ein postapokalyptisches Pixel-RGP mit riesigen, lovecraftesken Monstern – Das schaut einfach zu gut aus, um es zu ignorieren.

Durch die Pixel-Kunstwerke des Berliner Entwicklers Stephan Hövelbrinks (crafting legends) bei Twitter bin ich auf das Spiel gestoßen. Es befindet sich seit 2015 in der Entwicklung und was man hier an Grafiken und Animationen sieht, haut mich um. Mit einem Release könnte in diesem Jahr gerechnet werden. Wahrscheinlich eher nächstes Jahr.

Für weitere Eindrücke lohnt auch der Blick ins gut gefüllte Entwicklertagebuch.

Auch RPS hat bereits über Death Trash berichtet, siehe hier und hier.



Quellen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.