Blickfeld: Supercontinent Ltd

Was kommt heraus, wenn die Entwickler von Gods Will Be Watching nur 3 Tage zur Entwicklung haben? Ein Pixel-Adventure über Hacker und Social Engeneering.


In Supercontinent Ltd spielen wir einen Hacker in einer düsteren Cyberpunk-Zukunft, der in das Computersystem einer kriminellen Organisation einbrechen soll, um dort nach Hinweisen zu suchen. Zu seinem und unserem Erstaunen benutzt die Firma keine Computer, sondern eine sonderbare Hardware aus vergangener Zeit – Telefon.

Per Tastatureingabe muss der Spieler nun Nummern der Firma anrufen, um den Personen am anderen Ende der Leitung nützliche Information oder weitere Nummern zu entlocken. Als Hilfswerkzeug steht dem Spieler ein Voice Changer zur Verfügung, mit dem er sich für einen Anderen ausgeben oder mit der Stimme eines Anderen Passwörter einsprechen kann.

Nach und nach erschließt sich einem ein Netz aus Personen, und stellt man die richtigen Fragen, findet man mehr Telefonnummern, mehr Stimmen zum Faken, mehr Passwörter, mehr Informationen zur Organisation.

Das Spiel wirft dabei relevante Fragen bezüglich Netzwerksicherheit und Social Engeneering auf. Wie kann man ein System sicher machen, wenn die Schwachstelle – der Mensch – mittendrin sitzt? Um in ein Computersystem einzudringen benötigt man nicht nur technische Skills. Social Engeneering kann ebenfalls eine sehr große Rolle spielen, in dem per geschickter Manipulation die benötigten Informationen direkt aus dem Mensch geholt werden. Ein Spiel für die Blickfeld-Liste.

Supercontinent Ltd wurde von den Entwicklern von Gods Will Be Watching als Beitrag für den Ludum Dare 36 eingereicht und ist frei erhältlich bei Itch.io.



Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.