Don’t Die – Interview Serie über die Spieleindustrie

David Wolinsky interviewte über 200 Menschen – Entwickler und Spieler – mit Fokus auf Problemen und Missverständnissen innerhalb der Videospielindustrie.

Der Autor fand, dass die Gespräche über Videospiele langsam am Ersticken waren weil Spiele nur noch als Produkte der Industrie gesehen wurden – entmenschlicht, sich wiederholend, reine Konsumgüter – und nicht als Ergebnis kreativer Arbeit von Individuen.

In seinen Interviews kommen Entwickler und Spieler zu Wort und beleuchten auf ganz unterschiedliche Weise die Probleme und Missverständnisse der Branche, das Medium Videospiel und den Einfluss der Spiele auf Kultur, Gesellschaft und den Interviewten selbst. Seit Februar 2015 wird jeden Freitag ein Gespräch veröffentlicht. Eine Menge Lesestoff.

Don’t Die

 


Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.